Logo der AG Lehramtsausbildung
Angebote der AG Lehramtsausbildung Informatik





Logo ISG Institut für Simulation und Graphik

Anmeldung zum 12. Magdeburger Lehrertag offen
Der 12. Magdeburger Lehrertag „Informatische Bildung an Schulen“ findet am 9. März 2016 statt. Die Weiterbildungsnummer lautet WT 2016-400-24. Schwerpunkte des diesjährigen Lehrertages sind das "Internet der Dinge" und der Einsatz von Microsoft Bildungslösungen im Unterricht. In zwei Workshopblöcken können sich die Teilnehmer über verschiedene Aspekte der informatischen Bildung informieren, ihre Erfahrungen austauschen und vieles auch selbst ausprobieren. Eine begleitende Ausstellung rundet das Angebot ab. Weitere Informationen zum geplanten Programm und die Anmeldung finden Sie hier auf unseren Webseiten.

Fortbildungskurs erfolgreich abgeschlossen
Für das Wintersemester 2015/16 hat die Fakultät für Informatik den einsemestrigen berufsbegleitenden Fortbildungskurs „Informatische Bildung und digitale Unterrichtsmedien in der Schule 2.0“ angeboten. In der letzten Woche konnten 11 Lehrerinnen und Lehrer aus dem Schuldienst Sachsen-Anhalts diesen Kurs erfolgreich abschließen. Gemeinsam mit Lehramtsstudierenden der Otto-von-Guericke Universität lernten sie die Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien im Unterricht kennen. An digitalen Whiteboards, E-Boards und Notebook-Klassen konnten sie Kompetenzen im zweckmäßigen Umgang mit diesen Hilfsmitteln erwerben. Weiterhin wurden die unterschiedlichen Möglichkeiten erprobt, digitale Unterrichtsmaterialien selbst zu erstellen. Die gemeinsame Lehrveranstaltung mit Direktstudenten und berufsbegleitenden Studenten hat sich als gewinnbringend für alle Beteiligten erwiesen, die Mischung aus neuen Ideen und jahrelanger Erfahrungen ist ein großer Gewinn.

Schwerpunkt des zweiten Teils des Fortbildungsstudiums war „The Internet of Things“. Vernetzte Informatiksysteme beherrschen heute unsere Arbeits- und Lebenswelt. Die Lehrerinnen und Lehrer erlernten die Grundlagen der Kommunikation zwischen verschiedenen Geräten. Praktisch wurden Kleinstcomputer wie der Raspberry Pi programmiert und Geräte damit gesteuert. Die Teilnehmer bekamen viele Anregungen, die sich in einem zeitgemäßen Informatikunterricht umsetzen lassen.

Wir hoffen, auch im nächsten Wintersemester einen entsprechenden Fortbildungskurs anbieten zu können, damit durch Fortbildung gerade im sich schnell entwickelnden Fach Informatik Impulse für einen modernen Unterricht gegeben werden können.


11. Magdeburger Lehrertag
Der 11. Magdeburger Lehrertag „Informatische Bildung an Schulen“ findet am 11. März 2015 statt. Die Weiterbildungsnummer lautet WT 2015-400-24. Schwerpunkte des diesjährigen Lehrertages sind neben Themen aus der Informatik die Entwicklung und Nutzung von digitalen Medien im Unterricht. In zwei Hauptvorträgen und zwei Workshopblöcken können sich die Teilnehmer über verschiedene Aspekte der informatischen Bildung informieren, ihre Erfahrungen austauschen und vieles auch selbst ausprobieren. Eine begleitende Ausstellung rundet das Angebot ab. Weitere Informationen zum geplanten Programm und die Anmeldung finden Sie hier auf unseren Webseiten.

10. Magdeburger Lehrertag
Der Magdeburger Lehrertag „Informatische Bildung an Schulen“ fand in diesem Jahr zum 10. Mal statt. Für ca. 70 Teilnehmer, von der frühkindlichen Bildung bis zu den berufsbildenden Schulen, gab es wieder ein abwechslungsreiches Angebot von Vorträgen und unterschiedlichen Workshops. Besonderes Interesse fanden die Workshops zur App-Programmierung. In diesem Jahr stellten erstmals Lehramtsstudierende ihre im Rahmen der Lehrveranstaltung „Digitale Medien im Unterricht“ erarbeiteten Unterrichtsentwürfe erfahrenen Lehrern im Rahmen eines Workshops vor.

Weiterbildung für Informatiklehrer
Gemeinsam mit der GI-Landesgruppe „Informatische Bildung in Sachsen-Anhalt“ führte die Arbeitsgruppe Lehramtsausbildung am 23.11.2013 einen eintägigen Workshop zur Weiterbildung von Informatiklehrern in Friedrichsbrunn durch. Schwerpunkte waren in diesem Jahr die Unterrichtsbeispiele zur Einführung des Rechnens mit Binärzahlen, Soziale Netzwerke und Datenschutz im schulischen Umfeld sowie zukunftsfähige IT-Schulinfrastrukturen. Die Weiterbildung, immer am letzten oder vorletzten Novemberwochenende, fand in diesem Jahr zum 14. Mal statt. Wie schon häufig im verschneiten Harz. Friedrichsbrunn 2013

Fortbildung für Berufsschullehrer aus Asien
Berufsschullehrer aus Laos, Indonesien, Thailand und Vietnam machten sich in einem 16-stündigen Kurs mit dem digitalen Unterrichtsmedien im Kompetenzlabor „Klassenzimmer der Zukunft“ vertraut. Schwerpunkt der Weiterbildung war der Unterrichtseinsatz interaktiver Whiteboards und die Arbeit mit Notebook-Klassen. Teil dieser Weiterbildungsveranstaltung war das Umsetzen des Gelernten in praktischen Übungen an unterschiedlichen IWB’s und mit Notebooks. Teilnehmer der Kurs 2013

Schulklasse der Ecole kommt zum Unterricht ins "Klassenzimmer der Zukunft"
Die Klasse 11b der Ecole aus Barleben gewann beim Videowettbewerb "Schule der Zukunft - Zukunft der Schule" einen Tag im "Klassenzimmer der Zukunft". AM 4.Oktober 2012 war es soweit und die 15 Schülerinnen und Schüler konnten gemeinsam mit zwei Lehrerinnen verschiedene aktuelle Werkzeuge sehen und ausprobieren. Neben der Präsentation am interaktiven Whiteboard wurde z.B. die Klassenraumsteuerung für die Schülerlaptops verwendet, die es den Lehrkräften erlaubt, schnell zu erkennen, welche Schüler Unterstützung benötigen. Das nebenstehende Bild ist ein Screenshot der Klassenraumsteuerung und zeigt die Projekte, die von den Teilnehmern mit Etoys erstellt wurden. Ein Highlight war sicher auch der abschließende Test, der mit einem interaktiven Response-System erfolgte. Bildschirme der Teilnehmer in der Klassenraumsteuerung

Übergabe SMART Board an Grundschule Loburg
Die Grundschule Loburg ist der Gewinner unseres Videowettbewerbes "Schule der Zukunft", der vom Kompetenzlabor zur "Langen Nacht der Wissenschaft" ausgeschrieben war. Jetzt wurde der 1. Preis, ein interaktives SMART Board, in der Grundschule installiert. Die Kinder hatten extra für diesen Tag eine ganze Reihe kleiner Lernprogramme erstellt, die sie bei der Übergabe vorführten. Das Siegervideo gibt es hier. Übergabe SMART Board Loburg

Weiterbildungskurs "International Leadership Training - Medienentwicklung in der beruflichen Bildung"
Im ersten Halbjahr 2012 haben 20 Projektteilnehmer aus Indonesien, Vietnam und Laos im Kompetenzlabor einen Kurs zum Einsatz moderner Medien und Unterrichtsmethoden besucht. Weiterbildung 2012

Lange Nacht der Wissenschaft 2012
Am 2. Juni 2012 zur "Langen Nacht der Wissenschaft" waren die Räume des Kompetenzlabors ständig von Besuchern umlagert. Eltern, Lehrer und andere interessierte Besucher konnten interaktive Whiteboards ausprobieren, an Netbooks LegoWeDo-Modelle bauen und programmieren oder sich die XO Laptops des OLPC-Projektes in natura ansehen. Währenddessen gab es im Nebenraum Unterricht im "Klassenzimmer der Zukunft" zu erleben. LNW 2012

Lange Nacht der Wissenschaft 2012 mit Videowettbewerb
Am 2. Juni 2012 gibt es wieder die "Lange Nacht der Wissenschaft". In diesem Jahr sogar mit einem Videowettbewerb! Gesucht sind selbst gedrehte Videos, wie sich Schüler die Schule von Morgen vorstellen. Dabei geht es um Fragen, wie z.B. „Wird in Zukunft in der Schule geschrieben, getippt oder etwas anderes gemacht? Wie würde der Unterricht aussehen, wenn das Internet immer zur Verfügung steht? Was würden Schüler mit welchen technischen Geräten wie Internet-Handy o.Ä. in der Schule machen?“. Der Hauptpreis ist ein interaktives Smart Board für die Klasse (siehe Foto). Weitere Preise, Teilnahmebedingungen und was sonst noch wichtig ist finden Sie hier ... SMART Board

Eröffnung Kompetenzlabor
Das komplett neu ausgestattete Kompetenzlabor "Klassenzimmer der Zukunft" wurde am 6. März 2012 mit einem Fachforum eröffnet. Während der Veranstaltung wurde der neue Kooperationsvertrag mit SMART Technologies unterzeichnet. Das Kompetenzlabor bietet beste Möglichkeiten für die Forschung und Ausbildung für die Schule 2.0. Mehr .... Vertragsunterzeichnung

Lehrertag 2012
Am 7. März 2012 fand der 8. Lehrertag „Informatische Bildung an Schulen“ statt. Der Lehrertag ist eine offizielle Weiterbildungsveranstaltung des Landes Sachsen-Anhalt mit der Weiterbildungsnummer WB-NR. WT 2012-046-04 LISA. Lehrertag 2012

Fortbildungsstudium zum Lehren und Lernen in der Schule 2.0 erfolgreich beendet
In dieser Woche haben 11 Lehrerinnen und Lehrer ihr einsemestriges berufsbegleitendes Fortbildungsstudium im Bereich Informatik erfolgreich abgeschlossen. Das Studium bestand aus vier Kursen, die eine Vertiefung in unterschiedliche Teilgebiete der Informatik und deren Didaktik boten. Ein Schwerpunkt war der Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Verschiedene digitale Unterrichtsmedien, wie z.B. interaktive Whiteboards und Notebook-Klassen wurden vorgestellt und selbst erprobt. Im Kurs „Informatik und Gesellschaft“ wurden verschiedene Teilgebiete betrachtet, in denen der Einsatz von Informatiksystemen unseren Alltag verändert und welche Schlussfolgerungen für die schulische Ausbildung abgeleitet werden können. Der Schwerpunkt eines dritten Kurses waren Schulinfrastrukturen. Informatiklehrer haben nicht die Aufgabe eines „IT-Hausmeisters“ in der Schule, sie müssen aber für einen fundierten Informatikunterricht Netzwerkinfrastrukturen in Schulen kennen und bewerten können. In einem vierten Kurs konnten sich die Teilnehmer mit der Programmiersprache Java vertraut machen. Sie erwarben Grundkompetenzen, die sie dabei unterstützten, diese Sprache im Informatikunterricht einzusetzen. Fortbildungsstudium 2011/12

Lange Nacht der Wissenschaft
Am 28.05.2011 präsentiert die Arbeitsgruppe "Lehramtsausbildung" im Gebäude 29 das Projekt "Klassenzimmer der Zukunft". Die Besucher können sich über den Einsatz digitaler Unterrichtsmedien von der frühkindlichen Erziehung bis zur Berufsausbildung informieren und vieles selbst probieren. Ab 18.30 Uhr findet im Hörsaal 307 eine Podiumsdiskussion statt, in der Fachexperten und Lehrer zum Thema „Moderne Technik – besserer Unterricht?“ beantworten. Anschließend zeigen Lehrer im Raum E037 wie sie die digitale Unterrichtstechnik einsetzen. Lange Nacht der Wissenschaft 2010

Kultusministerin im Klassenzimmer der Zukunft
Im Anschluss an den Lehrertag informierte sich die Kultusministerin, Frau Prof. Birgitta Wolff über das Projekt "Klassenzimmer der Zukunft". Gemeinsam mit den beteiligten Lehrern, Industrievertretern und Forschern der Universität wurde das bisher in den Schulen erreichte vorgestellt. Die Lehrer berichteten über ihre Erfahrungen mit digitalen Medien im Unterrichtseinsatz. Weiterhin wurden Forschungsansätze vorgestellt, die den Unterricht zukünftig verändern werden. Im Gespräch mit der Kultusministerin

7. Magdeburger Lehrertag am 9. März 2011
Am 9. März 2011 fand der diesjährige Lehrertag "Informatische Bildung an der Schule" statt. Die Veranstaltung war eine anerkannte Weiterbildungsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen in Sachsen-Anhalt. In der Volksstimme gab es einen Bericht, den Sie hier nachlesen können.

Weitere Informationen zum Lehrertag finden Sie hier ...

Lehrertag 2010

Klassenzimmer der Zukunft auf der didacta Stuttgart 2011
Das Kompetenzlabor „Klassenzimmer der Zukunft“ stellte auf der Didacta 2011 im Rahmen des Messestandes der Firma SMART-Technologies GmbH eine prototypische Lösung für eine administrationsarme Schulinfrastruktur vor. Es wurde ein Klassenzimmer, ausgestattet mit einem interaktiven Whiteboard und Netbooks, in Verbindung mit einer Schulserverlösung präsentiert. Das vorgestellte System soll die Lehrerinnen und Lehrer weitestgehend von administrativen Aufgaben entlasten und für den Unterricht ein System hoher Verfügbarkeit bereitstellen. didacta 2011

Klassenzimmer der Zukunft bei der österreichischen Schulinformatiktagung
Unsere Arbeitsgruppe präsentierte Ausstattung und Konzepte des "Klassenzimmers der Zukunft" in zwei Workshops und Veröffentlichungen im Tagungsband der Veranstaltung "25 Jahre Schulinformatik" im Stift Melk in Österreich. Melk 2010

Zeugnisausgabe an der DIG
Die Klasse 4f der Dreisprachigen internationalenm Grundschule in Magdeburg bekommt ihre Zeugnisse. Als erste Klasse Sachsen-Anhalt hat sie im Rahmen des Projektes "Klassenzimmer der Zukunft" in der 3. und 4.Klasse den Computer als ständig nutzbares Lernwerkzeug kennen und Nutzen gelernt. Alle Schülerinnen und Schüler dieser Klasse haben umfangreiche Fertigkeiten im selbstbestimmten und zielgerichteten Umgang mit dem Computer zur Lösung von Problemen erworben. Einen wesentlichen Beitrag dazu hat die Klassenlehrerin, Frau Finke, geleistet, die den Erwerb von Kompetenzen zur Nutzung des Computers erfolgreich in den Unterricht aller Fächer eingebunden hat. zeugnisausgabe dig 2010

Klassenzimmer der Zukunft auf der "Langen Nacht der Wissenschaft"
In diesem Jahr präsentierte sich das "Klassenzimmer der Zukunft" im eigenen Raum und mit vielen Möglichkeiten zum Ausprobieren, wie interaktiven Whiteboards, Schüler-Notebooks, Keyboards und auch einem Smart Table. lange nacht 2010

Kooperation mit der DIG Magdeburg
Die dreisprachige internationale Grundschule (DIG) Magdeburg ist jetzt vertraglicher Kooperationspartner im Projekt "Klassenzimmer der Zukunft".
Die DIG ist die erste Grundschule bundesweit, die nach einer Erpobungsphase im Jahre 2009 eine Gesamtlösung, welche von unserem Kompetenzlabor mitentwickelt wurde, angeschafft hat.
In einer derzeit 4. Klasse wird mit einer interaktiven Tafel (SMART-Technologies), 20 "Classmate-PCs" (intel, siehe hier) sowie nach didaktischen Geschichtpunkten ausgewählter Software gearbeitet.
didacta 2010

Kooperationsvertrag auf der didacta unterschrieben
Die Arbeitsgruppe Lehramtsausbildung hat auf der didacta einen Kooperationsvertrag mit SMART Technologies Germany unterschrieben, der die Kooperation im Rahmen des Projektes "Klassenzimmer der Zukunft" regelt. didacta 2010

Sächsischer Schulinformatiktag am 17. März 2010
Die Arbeitsgruppe Lehramt war mit zwei Workshops und viel Technik auf dem Sächsischen Lehrertag vertreten. Es wurden Lösugen zur Schulinfrastrutkur und Erfahrungen und Ideen zur Integration von Laptops und Whiteboards in den Unterricht vorgestellt - das "Klassenzimmer der Zukunft". Lehrertag 2010

6. Magdeburger Lehrertag am 10. März 2010
Am 10. März 2010 fand mit einer Rekordbeteiligung von über 130 Teilnehmern der 6. Magdeburger Lehrertag "Informatische Bildung an Schulen" statt. Großes Interesse fand die Präsentation des "Klassenzimmers der Zukunft". Nähere Informationen finden Sie hier. Lehrertag 2010

Kompetenzlabor "Klassenzimmer der Zukunft" auf der CeBIT
Am 6. März 2010 präsentierte sich unsere Arbeitsgruppe auf dem Stand von Fujitsu mit dem "Klassenzimmer der Zukunft". In einem Raum war die komplette Technik mit Smartboard, Server und Schüler-Laptops zum Ausprobieren aufgebaut. An zwei Arbeitsplätzen konnten sich interessierte Besucher informieren. Frau Finke, Lehrerin an der DIG, einer Partnerschule des Projektes in Magdeburg, berichtete von ihren Erfahrungen vom Einsatz in ihrem Unterricht. CeBIT 2010

Schüleruni erfolgreich abgeschlossen
Vom 22. Oktober bis 17. Dezember fand wieder die Schüleruni Informatik statt. Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse stellten auf der letzten Veranstaltung ihre Projektergebnisse vor und erhielten ihre Teilnahmebescheinigungen. .Weitere Informationen dazu gibt es hier ... Teilnehmer Schüleruni

Klassenzimmer der Zukunft auf der Magdeburger Schulmesse
Am 5. Dezember fand eine Schulmesse statt, auf der viele Magdeburger Schulen sich vorstellten. Die AG Lehramt war ebenfalls mit dem "Klassenzimmer der Zukunft" vertreten um den interessierten Eltern, Lehrern und Besuchern zu zeigen, wie zeitgemäßes Lernen aussieht. Schulmesse 2009

Lange Nacht der Wissenschaft 2009
Auch unsere Arbeitsgruppe beteiligte sich am 13. Juni 2009 an der "Langen Nacht der Wissenschaft" im Magdeburg. In zwei Räumen, in denen den ganzen Abend lang reger Betrieb herrschte, wurde das "Klassenzimmer der Zukunft" vorgestellt. Für die Kinder kann ein solches Klassenzimmer gar nicht schnell genug Wirklichkeit werden! Aber auch historische Rechentechnik aus dem Bildungsbereich, voll funktionsfähig, konnte ausprobiert werden. Und auf dem Flur stellten Lehramtsstudenten Roboter vor, die sie auf Wunsch der Gäste auch mal schnell umprogrammierten ... Andrang bei der Langen Nacht

Tag der offenen Tür 2009
Am 14. Mai 2009 fand der diesjährige "Tag der offenen Tür" an der Universität statt. Unsere Arbeitsgruppe war mit zwei Themen vertreten. Bei der "Informatik zum Anfassen" gab es viel auszuprobieren: ob Lego-Roboter der ersten und zweiten Generation, graphische Programmierumgebungen, Strichcode-Lesegeräte, SUN Spot's oder interaktiven Whiteboards, vieles konnte an Ort und Stelle ausprobiert werden. Im zweiten Labor wurde das "Klassenzimmer der Zukunft" vorgestellt, das die Besucher begeisterte, auch wenn es für sie nicht mehr schulischer Alltag werden wird.

interessierte Besucherinnen beim Tag der offenen Tür

Informatische Bildung in der Grundschule
Am 3. April 2009 startete das Grundschulprojekt an der dreisprachigen internationalen Grundschule Magdeburg. Hier können Sie die Pressemitteilung dazu lesen.

Weitere Informationen zum Projekt für alle Beteiligten und Interessenten finden Sie hier.
Kinder mit ihren neuen Laptops

5. Magdeburger Lehrertag am 4. März 2009
Am 4. März 2009 fand von 9:00 - 17:00 Uhr im Gebäude 29 - Raum 307 der 5. Magdeburger Lehrertag statt. Weitere Informationen hier ... Teilnehmer Lehrertag 2009

Gründung einer GI-Fachgruppe "Informatische Bildung in Sachsen-Anhalt"
Am 25. Oktober 2008 fand um 9:00 Uhr im Gebäude 29, Raum 224 (Uni-Campus) die Gründungsveranstaltung der GI-Fachgruppe "Informatische Bildung in Sachsen-Anhalt" statt. Zum Sprecher der Fachgruppe wurde Mario Eschrich (Mitte) gewählt, zum Stellvertreter Dr. Henry Herper (rechts) und als drittes Vorstandmitglied Holger Pleske (links im Bild). Vorstand IBST

Neue Schüleruni startet im Oktober
Am 20. Oktober beginnt die 2. Schüleruni Informatik. Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse an Gymnasien können sich ab sofort für eine Teilnahme bewerben. Weitere Informationen dazu gibt es hier ... Teilnehmer Schüleruni

Noch freie Plätze im Weiterbildungsstudium
Auch in diesem Wintersemester findet das einsemestrige Aufbaustudium "Informatisches Modellieren" statt und es gibt noch freie Plätze. Der Studientag ist Donnerstag, bei erfolgreicher Teilnahme wird ein Abschlusszertifikat ausgestellt. Weitere Informationen zum Kurs sind hier zu finden ... Arbeitsplatz im Lehrerlabor

Abschluss der 1. Schüleruni Informatik
Die 1. Schüleruni Informatik wurde am Montag, dem 7. Juli erfolgreich beendet. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten ihre während des Kurses erarbeiteten Projekte vor und erhielten das Abschlusszertifikat. Weitere Informationen zum Kurs sind hier zu finden ... Teilnehmer Schüleruni

Bildungsstandards Informatik im Internet
Der elektronische Zugang zu den Bildungsstandards Informatik ist freigeschaltet. Logo BSI