Logo der AG Lehramtsausbildung
Angebote der AG Lehramtsausbildung Informatik

Fachlehrplan Informatik - Jahrgangsstufe 10

Mario Eschrich, Fachbetreuer Informatik

Beide Kompetenzschwerpunkte der Jahrgangsstufe 10 werden betrachtet und ein Vorschlag für eine Stundenverteilung gegeben. An Beispielen werden einzelne Stundeneinheiten vorgestellt. Dabei werden die Algorithmen- und Datenstrukturen am Beispiel der Programmiersprache Processing (Java) betrachtet, die Automatentheorie der Jahrgangsstufe 9 aufgegriffen und fortgeführt, sowie das Thema Computernetzwerke mit Hilfe des Simulationsprogramms Filius vorgestellt.

emuCLOUD - Digitale Bildung mit Sicherheit

Michael Woyde, LISA Halle

Das Internet erobert die Klassenräume. Der Einsatz digitaler Medien im Unterricht (EMU) ist mittlerweile selbstverständlich. Doch Lehrkräfte sollen sich auch im digitalen Zeitalter auf das konzentrieren können, wofür sie die Experten sind:
unterrichten!
Sie sind nicht Technikverwalter, sondern Nutzer, nicht IT-Experten, sondern Impulsgeber, nicht Medienproduzenten, sondern Wertevermittler für sinnvollen, verantwortungsbewussten Medieneinsatz. Zusätzlich zur bereits seit Jahren erfolgreich praktizierten digitalen Medienversorgung in Sachsen-Anhalts Schulen (emuTUBE) wird emuCLOUD dazu dienen, digitale Unterrichtsmaterialien hochzuladen und wieder abzurufen, egal wo, egal wann, egal womit. Materialien mit anderen teilen und auch gleich noch die dienstliche Terminplanung mit erledigen – solide verschlüsselt und immer erreichbar.

Ob bei der Unterrichtsvorbereitung zu Hause, im Unterricht in der Schule oder auch bei Fort- und Weiterbildungen – Ihre Daten sind immer erreichbar, auf all Ihren Geräten verlässlich synchronisiert und durch moderne Verschlüsselung vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Der Workshop beschreibt sowohl die technischen Grundlagen von emuCLOUD als auch praktische Nutzungs-Szenarien im pädagogischen Kontext.

Schulfilter Plus - Aufmerksamkeit und mehr als 99 % Schutz für mein Bildungsinternet

Frank Linke, TIME for kids Informationstechnologien GmbH

"Ein Reichtum an Informationen erzeugt eine Armut an Aufmerksamkeit" sagt der Nobelpreisträger Herbert Simon. Der neue TIME for kids Web-Manager für Lehrkräfte bietet ein Bildungsinternet das Informationen einfach in jeder Unterrichtssituation filtert. Gesetzlich verbotene, pädagogisch bedenkliche und unterrichtsstörende Inhalte bleiben aus dem Unterricht fern. Die Aufmerksamkeit der Schüler wird auf den Unterrichtsgegenstand gelenkt. Gegenüber den Erziehungsberechtigten kann die Garanten- und Sorgfaltspflicht erfüllt werden, denn Schüler erleiden keine Schäden bei der Nutzung des Internet.

Informatik im Unterricht der Grundschule und im schulergänzenden Angebot

Marcus Röhming

Digitale Medien durchdringen die Lebenswelt der Kinder bereits im Grundschulalter. Entsprechend besteht die Notwendigkeit bereits in der Primarstufe den Grundstein für eine fundierte informatische Bildung der Schülerinnen und Schüler. Ansätze und Initiativen hierzu gibt es verschiedene. In diesem Workshop sollen einige davon vorgestellt, diskutiert und praktisch erprobt werden.

Länderübergreifendes Lernen

Dr. Volkmar Hinz (OVGU), Anja Stecholat (DIG)

Design Thinking als Methode für den digitalen Unterricht

Katharina Kay, MAXX2IT – Digitale Lernwerkzeuge

  • Welche Kompetenzen benötigen Schülerinnen und Schüler auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt?
  • Wie kann Design Thinking als Methode für den digitalen Unterricht eingesetzt werden?
  • Wie können digitale Medien pädagogisch wertvoll und schülerzentriert in den Unterricht integriert werden?

Aufgaben für den Programmiereinstieg

Robert Czechowski, bwinf

Der neue Jugendwettbewerb Informatik bietet unter wettbewerb.jwinf.de eine Plattform mit Aufgaben zum Programmiereinstieg. In diesem Workshop sollen die JwInf-Aufgaben kurz vorgestellt werden. Im anschließenden Hands-On werden eigene Blockly-basierte Programmieraufgaben erstellt, die selbständig und auf der JwInf-Plattform lauffähig sind und auch z. B. für den Unterricht verwendet werden können. Bitte Notebook mitbringen.

Persönliche Lernumgebung YIPTREE

Marcus Röhming, Rita Freudenberg, Otto-von-Guericke-Universität

Im Workshop wird Yiptree vorgestellt, eine persönliche Lernumgebung, die es Lehrkräften erlaubt, Unterrichtsinhalte in verschiedenen Formaten zu verwalten und für ihre Schüler zur Verfügung zu stellen. Neben Materialien können auch Tests zur Leistungsüberprüfung integriert werden, die nach der Leistungsstärke differenziert werden können. Sie können die Plattform im Workshop praktisch ausprobieren und erfahren, wie Sie sie in Ihrer Schule nutzen können.

Brick'R'Knowledge - Modulares Lern- und Entwicklungssystem für Elektronik, Logik und Arduino

Lena Wahlsdorf, Brick´R´knowledge

Brick'R'knowledge ist ein modulares Lernsystem, das sowohl analog betrieben werden kann, um komplexe Themen der Elektronik anschaulich zu vermitteln, als auch digital, durch die Möglichkeit der Einbindung von Microcontrollern, Raspberry Pi und anderen Single-Board Computern. Dabei bietet Brick'R'knowledge eine Vielzahl an modularen Sets, die von Logikbausteinen bis zu alternativen Energien reichen.

Gamification im Unterricht

Gerd Schmidt, acagamics

Gamification ist ein aufstrebendes und vielversprechendes Motivationskonzept. In diesem Workshop präsentieren wir Ihnen verschiedene Gamification-Ansätze und -Ideen zur Unterstützung der alltäglichen Lehre und stellen diese zur Diskussion.

Aktuelle Schulinfrastruktur als Basis für informatorische Bildung und Medienbildung in der Grundschule

Mike Keune, STEJH-Bereichsleiter, Schulstandort Magdeburg

Vorgestellt wird eine vom Land geförderete, richtungsweisende IT -Ausstattung entsprechend der IKT Empfehlungen des Landes Sachsen Anhalt an einer Grundschule. Das IKT-Konzept wurde auf Basis eines 3-stufigen Architekturmodells an der Fakultät Informatik der Universität Magdeburg entwickelt und ist auch auf andere Schulformen übertragbar. Die Demonstration der praktischen Umsetzung erfolgt an der "Dreisprachigen Internationalen Grundschule" Magdeburg.

Intelligente Schulorganisation mit Microsoft Teams

Alexander Singer, Geschäftsführer, Campusware GmbH

In diesem Kurs lernen Sie die neueste Office 365-App für Schulen kennen: Microsoft Teams. Erstellen und verwalten Sie Ihre Klassen, kommunizieren Sie auf Mail- oder Chat-Basis mit Ihren SchülerInnen/Lernenden/Studierenden, tauschen Sie Notizen und Dateien aus und erteilen Sie Hausaufgaben digital. Noch nie war die Unterrichts-Vorbereitung, -Durchführung und - Nachbearbeitung so einfach.

Fachlehrplan Informatik - Objektorientiertes Modellieren

Dr. Henry Herper, Otto-von-Guericke-Universität

AixConcept MNSpro classic oder cloud - Immer die passende Lösung für Ihre Schule

Volker Jürgens, AIXConcept GmbH

Neben der bewährten Lösung MNSpro Das Schulnetzwerk, das Ihnen hilft Ihre Schul IT und Ihren Unterricht bewährt zu steuern und zu managen, bieten wir seit diesem Jahr auch die Möglichkeit MNSpro mit seinen bekannten Funktionen und der Ergänzung von Lernplattformfunktionen vollständig aus der Cöoud zu nutzen. Bleiben Sie egal wo Sie sind immer auf dem aktuellsten Stand über Ihre E-Mails, Termine, Ihre Kurse, Daten und alle sonst noch wichtigen Informationen aus Ihrer Schule, und managen Sie gleichzeitig ob von zu Hause, Ihrem Smartphone oder Ihrem Arbeitsplatz in der Schule alle wichtigen Dinge in Ihrer Schul-IT. Das Beste dabei, dies geht nicht nur wie bei MNSpro gewohnt für Ihre Windows Geräte, sondern funktioniert plattformübergreifend.